Corona & Startups

Der Coronavirus führt dazu, dass die Welt sich auf einmal langsamer zu drehen scheint. Freizeit, Sport und gesellschaftliche Ereignisse fallen aus, die Arbeitsplätze vieler Menschen wurden nun in die eigenen vier Wände verlagert. Dazu kommen private Umbrüche und ein Familienleben, das plötzlich auf dem Kopf steht.

Gerade auch in diesen turbulenten Zeiten steht Get Started als Startup-Initiative des Digitalverbandes Bitkom im Austausch mit politischen Entscheidungsträgern, formuliert politische Forderungen und kommentiert aktuelle rechtliche Reformen — stets mit dem Ziel einer möglichst weitgehenden wirtschaftliche Absicherung der Gründerszene.

Neben unseren politischen Forderungen möchten wir auch dem gesellschaftlichen Engagement unserer Get Started-Mitglieder Sichtbarkeit verschaffen. Viele Startups stellen nun ihre digitalen Anwendungen kostenfrei zur Verfügung, organisieren Spendenaktionen oder ermöglichen durch Online-Plattformen selbstorganisierte Nachbarschaftshilfe. Die Coronakrise demonstriert somit nun einmal mehr den Ideenreichtum, die Innovationskraft und die gesellschaftliche Verbundenheit der deutschen Startup-Wirtschaft.

david-holzmann-479517-unsplash

Positionen

 

Die Coronakrise hat mittlerweile alle Lebensbereiche erfasst und damit auch eine veritable Wirtschaftskrise ausgelöst. Dabei bleiben auch wirtschaftlich gesunde Startups nicht verschont – sie geraten nun durch kurzfristige Umsatzeinbrüche in existenzielle Nöte. Dieser Umstand muss politisch durch umfassendes und entschlossenes Handeln angegangen werden, um grundsätzlich intakte Unternehmen zu stützen und Arbeitsplätze zu sichern. Get Started vertritt auch in diesem Zuge die Startup-Interessen vor bundes- und landespolitischen Institutionen und beobachtet die politischen Entwicklungen im Detail.

Mehr
Stocksy_txpbc8ccffceFS000_Medium_531390_Natalie JEFFCOTT

Finanzhilfen

 

Kurzarbeitergeld, Steuerstundungen, Bürgschaften, Startup-Maßnahmenpaket & Co. – Die Liste der aktuellen Gesetzesreformen ist lang und den Überblick zu behalten ist schwer. Welche Besonderheiten in eurem Bundesland zu beachten sind, welche KfW-Kredite sich auch für Startups eigenen, was es mit den Bürgschaften der Länder auf sich hat, wem der Wirtschaftsstabilitätsfonds überhaupt nützt und unter welchen Voraussetzungen ihr einen Anspruch auf einen Zuschuss aus dem Corona-Soforthilfeprogramm habt – das alles und noch mehr könnt ihr mit Hilfe unserer interaktiven Finanzhilfen-Landkarte in Erfahrung bringen.

Mehr
Klettern

Weitere Hilfen & Ratgeber

 

Wo so mancher von der Coronazeit als Zeit der Entschleunigung spricht, ist sie für viele Startups oft vor allem eine Zeit der Krisenbewältigung an etlichen Fronten. Nichtsdestotrotz ist die Solidarität in der Startup-Community überwältigend. Viele Startups möchten Schulen, Eltern, Gesundheitseinrichtungen aber auch anderen Unternehmen unterstützen und stellen ihre digitalen Angebote kostenfrei zur Verfügung. Daneben sind ebenfalls die Startup-Medien in diesen Krisenzeiten unerlässlich. Sie stellen im Rahmen von Hintergrundartikeln, Linksammlungen, Interviews und Podcasts umfassende Informationen bereit. Nicht zuletzt wollen auch wir, mit unserer Auswahl an hilfreichen Ratgebern, euch ein bisschen Orientierung in der Coronakrise bieten.

Mehr